mindsquare.de durchsuchen
KI Icon

Robotic Process Automation

Sie brauchen einen Berater für Robotic Process Automation und/oder möchten,
dass wir Ihnen unser Angebot in diesem Umfeld vorstellen?

Begriffsdefinition

Was versteckt sich eigentlich hinter einem der wichtigsten Buzzwords, das aktuell die Industrie bewegt? RPA bedeutet Robotic Process Automation oder zu Deutsch, robotergestütze Prozessautomatisierung.

Anders als der Name eventuell vermuten lässt, geht es hierbei jedoch nicht um Roboter wie wir sie aus Filmen oder Fertigungsanlagen kennen. Vielmehr geht es um Softwareroboter. Diese Roboter kann man als digitale Arbeitskräfte sehen, welche einfach oder auch komplexere Tätigkeiten übernehmen können.

Vor allem sich wiederholende und regelbasierte Tätigkeiten sind meist einfach automatisierbar. Demnach können Sie Ihre Mitarbeiter dann für die wirklich wertschöpfenden Tätigkeiten einsetzen und Ihre digitale Arbeitskraft den Rest erledigen lassen.

Zu den vielen Vorteilen von Robotern zählen Skalierbarkeit, Schnelligkeit in der Ausführung und Fehlerfreiheit. Mittlerweile sind diese Roboter bereits so intelligent, dass diese auf Ausnahmen reagieren können und selbstständig Inhalte erkennen können.

Geschichtliche Entwicklung

Der Wunsch nach Automatisierung durch Roboter ist mittlerweile in unserem Alltag angekommen.

Bereits seit längerer Zeit automatisieren wir Arbeitsschritte mit Fertigungsrobotern.

Auch die Prozessautomatisierung hat eine bedeutende Entwicklung hinter sich und sucht stets nach neuen Ansätzen um effizienter zu arbeiten.

Diese beiden Trends haben sich im Themengebiet der Robotic Process Automation zusammengefunden und ist nun mehr kaum noch wegzudenken in modernen Unternehmen. Bereits in den frühen 2000ern begann man Softwareroboter im Social Media Bereich einzusetzen. So stammen häufig Posts und Rundmails von digitalen Arbeitern. Im täglichen Leben interagieren wir heute nun mit Chatbots o.ä.

Der größte Durchbruch und damit der Start für RPA in allen Branchen konnte in der Testautomatisierung gemacht werden, wo auch heute noch ein großes Potential von RPA liegt, wie beispielsweise bei dder Testautomatisierung einer S/4HANA-Migration.

Downloads aus dem Bereich Robotic Process Automation

Use Cases & Anwendungsszenarien

Generelle Anwendungsgebiete für RPA

Robotic Process Automation lässt sich in jeder Branche sowie Abteilung implementieren und gewinnbringend einsetzen. Ein Roboter kann im Endeffekt dann eingesetzt werden, wenn ein User am Computer eine Aufgabe ausführt, welche sich nach Entscheidungsregeln treffen lässt. Hier nun ein paar Beispiele was Roboter für Sie tun können:

  • Schnittstelle zwischen Systemen
  • Einlesen von Dokumenten/Scans und verarbeiten dieser
  • Lesen von Websites
  • Extraktion von Informationen aus dem WWW
  • Interaktion im Social Media Bereich
  • Bearbeiten von E-Mails
  • Ausfüllen diverser Formulare
  • Lesen, Kopieren, Einfügen, Verschieben von Daten und Dateien
  • Ausführen von Rechenaktionen

Spezielle Anwendungsgebiete für RPA

Werfen wir nun einen Blick auf spezielle Einsatzmöglichkeiten für einen Roboter in Ihrem Unternehmen:

  • Ticketbearbeitung und Dispatching
  • Passwörter zurücksetzen auf Anfrage
  • Pflege von Daten im ERP oder CRM System
  • Einlesen und Bearbeiten von Rechnungen oder Aufträgen
  • Monitoring und Bearbeitung eines Mailpostfaches
  • Reports generieren und versenden

Welche Vorteile bietet RPA für Sie?

Sie können die Kosten für wichtige Prozesse in Ihrem Unternehmen mittels RPA auf ein Minimum reduzieren und die Effizienz damit drastisch erhöhen.

Mitarbeiter werden teils nervige Aufgaben los und können sich den wirklich wertschöpfenden Tätigkeiten widmen. Damit steigt die Moral und ihre Arbeitsleistung – Durchlaufzeiten werden deutlich verringert, da Roboter Aufgaben teils deutlich schneller erledigen können. Damit sinken auch Reaktionszeiten auf bestimmte teilweise geschäftskritische Ereignisse. Auch Service Level Agreements können Sie besser erfüllen.

Roboter sind skalierbar: das bedeutet, Sie können heute einen Roboter für eine Aufgabe nutzen und morgen zehn. Das erhöht Ihre Reaktionsfähigkeit auf Anfragespitzen und steigert damit das Serviceniveau.

Sie haben saubere und sich optimierende Prozesse im Haus. Mit dem Einsatz von RPA steigt auch das Augenmerk auf bewährte und optimierte Prozesse.

So können wir Sie auf Ihrer RPA-Reise unterstützen

  • Potentialworkshop RPA – Zu Beginn Ihrer RPA Reise steht die Erforschung der mannigfaltigen Möglichkeiten die RPA bietet. Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop alle Möglichkeiten die sich mit RPA bieten und präsentieren Ihnen einige unserer Roboter. Zusammen entwickeln wir Vorschläge und erste Prototypen für Roboter, die sich bei Ihnen umsetzen lassen.
  • Workshop “Fit for Robot” – Dieser Workshop ist vor allem auf die strategische Seite von RPA fokussiert. Bei der systematischen Einführung von Robotern (in größerer Anzahl) ist es sinnvoll davor eine geeignete Roboterstrategie zu entwerfen. Themen wie Berechtigungen, Deployments etc. werden hier geklärt. Als Ergebnis erhalten Sie ein ausgearbeitetes Konzeptpapier, dass Sie auf Ihrem weiteren Weg begleiten wird.
  • Ihr Roboter – Wir entwickeln Ihren Roboter und begleiten Sie von der Prozess Definiton bis hin zum Support. Zusammen überlegen wir uns welcher Typ von Roboter der sinnvollste für Ihren Prozess und Ihre Infrastruktur ist. Sie bekommen alles was Sie für die erfolgreiche Implementierung benötigen aus einer Hand.
  • RPA-Berater – Sie benötigen einen Berater, der Sie bei allen Themen rund um RPA berät und unterstützt? Als verlässlichen Ansprechpartner begleiten wir Sie auf Ihrer RPA-Reise und unterstützen Sie bei allen Schritten zu dem erfolgreichen Einsatz von Robotern in Ihrem Unternehmen. Mit unserer Expertise, die wir ihn verschiedensten Projekten sammeln konnten, unterstützen wir Sie bei allen Herausforderungen die sich Ihnen rund um RPA stellen.

RPA-Robotic-Process-Automation

FAQ

Was ist Robotic Process Automation?

Bei Robotic Process Automation (RPA) handelt es sich um eine Softwaretechnologie, die sowohl Front- als auch Backoffice-Prozesse automatisiert durchführt. RPA wird daher gelegentlich auch als Software-Roboter oder Bot bezeichnet, da dieser die menschliche Bedienweise im Umgang mit Computern, Anwendungen und Prozesse nachahmt.

Wie funktioniert Robotic Process Automation?

RPA imitiert menschliche Verhaltensweisen, indem er sich in unterschiedliche Anwendungen einloggt und die Aufgaben übernimmt, die bisweilen von Mitarbeitern ausgeführt wurden. Dabei handelt sich in der Regel um Routinevorgänge wie das Ausfüllen von Formularen oder das Extrahieren strukturierten bzw. halbstrukturierten Daten aus Dokumenten.

Was sind typische Anwendungsfälle für Robotic Process Automation?

RPA wird zunehmend für verschiedene Tätigkeiten wie z.B. für die Bearbeitung von Bestellungen und Kundenanfragen, Realisierung von Datenübertragungen, Abrechnung und Änderung der Stammdaten in der Lohnbuchhaltung, Formulareingabe, Kundendatenpflege, Statusmeldungen und Versandbenachrichtigungen, das Beschwerdemanagement oder die Antragsbearbeitung eingesetzt.

Warum ist RPA derzeit so im Trend?

Aufgrund der Digitalisierung und Effizienzsteigerung von Unternehmen rückt das Thema RPA vermehrt in den Vordergrund. Robotic Process Automation deckt dabei beide Aspekte gleichermaßen ab. Zum einen können Geschäftsprozesse digitalisiert und zum anderen eine Vielzahl an Büro-, Verwaltungs- und Vertriebsaufgaben effizient gestaltet werden. Hinzu kommt eine Qualitäts- und Produktivitätssteigerung, da menschliche Fehler vermieden und kürzere Reaktionszeiten auf Kundenanforderung erreicht werden können.

Worauf muss bei der Einführung von RPA geachtet werden?

Um von RPA profitieren zu können, müssen auf organisatorischer wie auch prozessualer Ebene einige Aspekte beachtet werden. So gilt es auf der Ebene der Organisation ein umfassendes Engagement des Managements bzw. Teams sicherzustellen. Auf prozessualer Ebene müssen hingegen saubere Prozessanalysen und -aufnahmen durchgeführt werden, um die RPA-Projekte letztlich zum Erfolg zu führen.

Für welche Branchen ergibt der Einsatz von RPA Sinn?

RPA eignet sich in erster Linie für den Finanzdienstleistungssektor. Aber auch andere Bereiche wie z.B. Versicherungen, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Telekommunikation, Verwaltung, Transport und Logistik sowie Handel und E-Commerce können hiervon profitieren.