SAP BAPI – Business Application Programming Interface

BAPI steht für Business Application Programming Interface. Darunter versteht man eine standardisierte Programmierschnittstelle der SAP-Business-Objekte für technische Integration und betriebswirtschaftlichen Datenaustausch zwischen SAP-Komponenten untereinander sowie mit Nicht-SAP-Komponenten.

Funktionsweise

Objektorientierte Technologien sind heute der Standard in der Kommunikation zwischen unterschiedlichen Softwareprodukten. Bei SAP heißt das: Daten und Prozesse werden in Form von SAP-Business-Objekten verfügbar gemacht. Ein einzelner Business-Objekttyp bildet dabei einen dezidierten betriebswirtschaftlichen Sachverhalt ab und beinhaltet sowohl dessen Funktionalität als auch die Daten. SAP-Business-Objekte strukturieren die Daten und Prozesse also nach betriebswirtschaftlichen Kriterien. Das SAP-System lässt sich dadurch in kleinere, getrennte Einheiten zerlegen, was die Strukturierung verbessert und die Komplexität reduziert.

Auf diese Objekte können externe Anwendungen mittels standardisierter Schnittstellen, den BAPIs, zugreifen. Die objektorientierten BAPI-Programmierschnittstellen wurden als  Methoden an den Business-Objekttypen definiert. Damit hat SAP die Möglichkeit eines objektorientierten Zugriffs externer Komponenten auf die Anwendungsschicht eines SAP-Systems geschaffen, ohne dass diese alle Implementierungsdetails kennen müssen. Entwickler erhalten über Business-Objekte und BAPIs eine objektorientierte Sicht auf SAP-Prozesse bzw. -Daten. Dadurch wird es ihnen möglich, 3rd-Party-Anwendungen an das SAP-System anzubinden.

In dieser SAP Solution Manager Schulung vermitteln wir Ihnen die Funktionsweise des SAP SolMan. Sie erhalten das nötige Know-how, um selbst die Einführung des SAP Solution Managers durchzuführen.

BAPIs spielen damit eine zentrale Rolle für die Entwicklung von Integrationsszenarien, bei denen verschiedene Komponenten untereinander verbunden werden sollen (die Verbindung kann entweder über ein lokales Netzwerk oder das Internet hergestellt werden) sowie für die zentrale Informationsverarbeitung von Unternehmen im Allgemeinen. Bestehende Funktionen und Daten können mit BAPI wiederverwendet werden, die technische Interoperabilität funktioniert reibungslos und Fremdkomponenten lassen sich flexibel einsetzen. BAPIs sind im gesamten SAP verfügbar, sofern das richtige Patch-Level des SAP-Systems vorliegt, das unter Umständen neue BAPIs enthält.

Die Zusammenführung der Komponenten findet mittels BAPI nicht auf technischer, sondern auf betriebswirtschaftlicher Ebene statt. Dies gewährleistet eine höhere Stabilität der Integration und macht unabhängig von der eingesetzten Kommunikationstechnologie. Die technische Integration von Geschäftsprozessen über mehrere SAP- oder Fremdsysteme hinweg funktioniert dagegen über den Integrationsdienst Application Link Enabling  (ALE). Mit Hilfe des ALE-Verteilungsmodells werden die betreffenden Business-Objekttypen systemübergreifend verteilt.

Einsatzmöglichkeiten von BAPI

BAPIs können für verschiedene Arten der Integration eingesetzt werden: zur SAP-Anbindung durch den SAP Business Connector oder wahlweise Internet-Anwendungskomponenten (IACs), zur standardisierten Kommunikation zwischen SAP-Komponenten, zur Integration von Fremd- und Legacy-Systemen und zum Aufsetzen verteilter Szenarien mit asynchroner Kopplung mittels ALE. PC-Programme können über BAPIs ferner als User Interface für SAP-Systeme verwendet lassen. Schließlich ermöglichen BAPIs die Realisierung systemübergreifender Workflow-Anwendungen und via Internet kommunizierender WebFlow-Anwendungen.

Anwendungsbeispiele für BAPIs finden sich z. B. in der Inventur oder Lagerhaltung. Dort werden Daten über klar definierte Schnittstellen gekapselt und externen Programmen zur Verfügung gestellt.

Vorteile

BAPIs sind zu einem Kommunikationsstandard zwischen betriebswirtschaftlichen Systemen geworden; der Zugriff auf sie ist über objektorientierte Schnittstellentechnologien wie COM/DCOM möglich. Durch den hohen Anspruch der SAP an Standardisierung sind SAP-Business-Objekte und ihre BAPIs konform mit den Richtlinien der Object Application Group (OAG) und der Common Object Request Broker Architecture (CORBA) der Object Management Group. Durch ihre Offenheit kann auf BAPIs von allen Entwicklungsplattformen zugegriffen werden, die das Remote Function Call (RFC)-Protokoll der SAP unterstützen. Nach Einführung einer BAPI garantiert SAP langfristige Stabilität und Abwärtskompatibilität ihrer Schnittstellendefinition und Parameter. Nachträgliche Erweiterungen einer BAPI beeinträchtigen nicht die Stabilität vorhandener Anwendungen.

Einführung & Best Practices

Sie haben Fragen zur Schnittstellentechnologie BAPI? Profitieren Sie von Best Practices erfahrener Experten und Berater von mindsquare! Wir sind ein Technologie-Beratungsunternehmen, das sich auf die Beratung und Entwicklung im SAP- und Salesforce-Umfeld spezialisiert hat. Unsere SAP-Berater beschäftigen sich seit vielen Jahren mit der Integration von SAP-Systemen untereinander sowie mit Fremdkomponenten unter Einsatz der BAPI-Technologie und unterstützen Sie auf Basis unserer langjährigen Projekterfahrung bei der Entwicklung und Implementierung von Berechtigungs-Self-Service-Anwendungen. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch und machen Sie den nächsten Schritt in Ihrer digitalen Transformation.

Wie geht es weiter?

Schritt 1

Sie nehmen telefonisch, per Mail oder Formular Kontakt auf und schildern uns Ihr Anliegen.

Schritt 2

Zur Klärung von Rückfragen und von Details zum weiteren Vorgehen melden wir uns telefonisch bei Ihnen.

Schritt 3

Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot und unterstützen Sie gerne auch bei der Präsentation für Ihr Management.

Passende Angebote zum Thema

BW BO Support on Demand
Sie haben einen Engpass? Nutzen Sie Support OnDemand. Wir bieten Ihnen Support aus der Steckdose - transparent & dann, wenn Sie ihn brauchen.  Wir uns besonders auf den deutschen Mittelstand spezialisiert & besonderen Wert auf Einfachheit & Transparenz gelegt.
3867c7e5-176d-4da7-bb2b-e10a2e398fc2
Sie wollen SAP BusinessObjects in Ihrem Unternehmen einführen? Unser Einführungsleitfaden basiert auf einem erprobten Vorgehen. Er minimiert den Arbeitsaufwand für Ihre Mitarbeiter & stellt sicher, dass die Implementierung der neuen Technologie effizient & zügig erfolgt.
SAP Business Connector Migration
Der SAP Business Connector ermöglicht die Ausweitung von Geschäftsprozessen über das Internet und die Integration von Nicht-SAP-Produkten. Nahezu alle SAP-Nutzer setzen den BC zur Übermittlung von Lohnsteuerbescheinigungen und Lohnsteueranmeldungen an Finanzbehörden ein.