SAP User Experience

SAP User Experience bezeichnet die Anwenderfreundlichkeit von SAP-Applikationen.

UX im SAP Standard

Lange Zeit galt SAP als wenig nutzerfreundlich. Die Anwendungsoberflächen im SAP ERP-Standard versprühten auch noch lange nach der Jahrtausendwende den Charme der 1990er-Jahre und das schlechte Image von SAP-Anwendungen hält sich hartnäckig.

Mittlerweile bietet SAP allerdings zahlreiche Oberflächentechnologien, die es ermöglichen auch für ältere ERP ein Nutzererlebnis zu kreieren, das aktuellen Anforderungen gerecht wird.

Neue SAP-Systeme setzen bereits von Haus auf moderne Technologien wie SAPUI5 und Fiori, mit denen intuitive und responsive Anwendungen entwickelt werden, die ein einheitliches und komfortables Nutzererlebnis über alle Endgeräte hinweg sicherstellen.

Warum in SAP User Experience investieren?

Investitionen im Bereich SAP UX zahlen sich in der Regel innerhalb kurzer Zeit aus. Denn sie machen das Arbeiten nicht nur für Mitarbeiter angenehmer, sondern bringen auch einen konkreten monetären Gewinn.

  • Gelungene SAP User Experience
  • steigert die Produktivität
  • verbessert die Datenqualität
  • spart Schulungskosten
  • verringert die Zahl von Eingabefehlern und Änderungen

Aktuelle User Experience Strategie der SAP

SAP hat sich mit der Einführung von Fiori zu einer klaren User-Experience-Strategie bekannt. Im Mittelpunkt des Fiori Designs steht der Anwender. Er soll sich in allen SAP-Anwendungen gleichermaßen intuitiv zurecht finden. Daher hat SAP auf eine designorientierte Entwicklung umgestellt, die den Nutzer von Beginn an berücksichtigt.

Fiori Design-Prinzipien

Rollenbasiert: Die Apps werden auf dem Launchpad Benutzergruppen individualisiert angezeigt, so dass jeder Mitarbeiter nur die für sein Aufgabengebiet relevanten Anwendungen sieht.

Responsiv: Das Design ist responsiv und garantiert eine einheitliche, intuitiv nutzbare Designoberfläche auf jedem Endgerät.

Lernen Sie in unserer eintägigen SAP User Experience Strategie Schulung, wie Sie im Dschungel der SAP Oberflächentechnologien den Überblick behalten.

Einfach: SAP hat das 1-1-3-Prinzip umgesetzt: 1 Anwender, 1 Anwendungsfall und bis zu 3 Bildschirme. Auch komplexe Aufgaben sollen mit bis zu 3 Klicks erledigt werden.

Kohärent: Die Benutzeroberflächen der Fiori-Apps folgen einem gemeinsamen Designkonzept. Anwender finden sich daher intuitiv in den Apps zurecht.

Personalisiert: Nutzer können Launchpad und Apps ihren individuellen Arbeitsgebieten entsprechend anpassen und personalisieren.

Um diese UX-Ziele zu erreichen, setzt SAP auf Webtechnologien und offene Standards. Die Infrastruktur wird zukünftig in der Cloud zur Verfügung stehen. Schnelle HANA-Technologie wird für den Anwender auch umfangreiche Analysen in Echtzeit durchführen.

Customizing von SAP UX

Egal, ob Unternehmen über ein älteres ERP verfügen oder sie neueste SAP-Systeme im Einsatz haben: Erst mithilfe von Individualisierungen lassen sich die Potenziale des SAP-Systems für den Geschäftserfolg vollständig ausschöpfen. Diese Individualisierungen sollten immer auch die User Experience einbeziehen.

Doch es gilt eine Kosten-Nutzen-Abwägung: Nicht alles, was technisch möglich ist, ist auch wirtschaftlich sinnvoll. Die vorhandenen Frameworks und Werkzeuge sollten mit einer guten Investitionssicherheit eine gute User Experience auf dem Boden des SAP Standards erreichen.

Best Practices für SAP UX

Sie wollen die SAP User Experience für Ihr System verbessern? Sie suchen Entwickler, die sich auf SAP UX spezialisiert haben? Sie planen ein UX-Projekt und brauchen kompetente Unterstützung?

mindsquare ist ein IT-Beratungsunternehmen im SAP-Umfeld und verfügt mit ERLEBE SOFTWARE über einen auf User Experience und Oberflächentechnologien spezialisierten Fachbereich. Unsere SAP-Berater und -Entwickler haben bereits zahlreiche Kundenprojekte zum Erfolg geführt und daraus Best Practices für verschiedene UX-Herausforderungen entwickelt. Profitieren Sie von unserer Expertise und nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Wie geht es weiter?

Schritt 1

Sie nehmen telefonisch, per Mail oder Formular Kontakt auf und schildern uns Ihr Anliegen.

Schritt 2

Zur Klärung von Rückfragen und von Details zum weiteren Vorgehen melden wir uns telefonisch bei Ihnen.

Schritt 3

Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot und unterstützen Sie gerne auch bei der Präsentation für Ihr Management.

Passende Angebote zum Thema

Websitebild_SAP_User_Experience_Strategieberatung
Fragen über Fragen im Dschungel der SAP-Oberflächentechnologien! Was bedeuten die aktuellen Schlagworte rund um SAPUI5, HTML5 und Mobility für meine eigene User Experience-Strategie? Was ist bloßes Marketing und was hat Substanz? Wie kann ich die Usability und Benutzerakzeptanz von SAP verbessern? Ist die SAP GUI wirklich tot?
Websitebild_SAP_Design_Thinking_Projektcoaching
Der systematische Weg zum erfolgreichen Projekt Wir helfen Ihnen Ihr SAP Projekt erfolgreich zu absolvieren! Dabei wird mit Hilfe von Design Thinking Ihre Fragestellung systematisch untersucht, sodass wir gemeinsam eine Lösung entwickeln, die auch erfolgreich implementiert werden kann. Unsere Coaches haben tiefgehende Kenntnisse im Bereich SAP und Design Thinking. So führen wir Sie mit methodischer Anleitung auch durch schwierige Projekte und kommen nach Bedarf für regelmäßige Updates wieder ins Projekt. Zielgruppe Dieses Angebot richtet sich
Websitebild_Bessere_Usability_mit_SAP_Screen_Personas
Ihre Mitarbeiter finden SAP unübersichtlich, kompliziert, überladen und hässlich? Mit SAP Screen Personas erreichen Sie eine schnelle Anpassung an Ihre Bedürfnisse und die aktuellen Erwartungen Ihrer Mitarbeiter an Design und Usability.