mindsquare.de durchsuchen

SAP BOPF (Business Object Processing Framework)

Sie brauchen einen SAP BOPF Berater und/oder möchten, dass wir Ihnen unser Angebot in diesem Umfeld vorstellen?

Ingo Biermann
Knowhow » SAP Entwicklung » SAP BOPF (Business Object Processing Framework)
 - 29. August 2017

SAP BOPF ist die Kurzform für das Business Object Processing Framework der SAP und lässt sich als ein auf ABAP basierendes Framework beschreiben, das der Modellierung und Entwicklung von Geschäftsanwendungen dient. Mit dem SAP NetWeaver 7.4 wurde es ausgeliefert und ist seitdem im SAP Standard enthalten.

Entstehung

BOPF wurde 2013 als Entwicklungsframework für ABAP von SAP veröffentlicht. Innerhalb der SAP wurde das Werkzeug bereits einige Jahre zuvor eingesetzt. Auf Basis von BOPF sind beispielsweise folgende SAP-Anwendungen entstanden:

Linksammlung SAP BusinessObjects

SAP BusinessObjects [Linksammlung]

Erhalten Sie von uns interessante Links zu allen relevanten Themen rund um SAP BusinessObjects.

Funktionsweise

BOPF bietet eine Reihe von generischen Services und Funktionalitäten, die die Entwicklung von Geschäftsprozessen in SAP beschleunigen, standardisieren und modularisieren. Dafür verfügt es über eine einheitliche Architektur sowie Struktur und integriert bereits Standardfunktionen wie den Datenbankzugriff.

Mit BOPF können der gesamte Lebenszyklus des Business-Anwendungen und alle Aspekte der Geschäftsanwendungen verwaltet werden. Der Entwickler muss sich nicht mehr um die Entwicklung einer Anwendungsinfrastruktur kümmern, sondern kann sich auf die Entwicklung der individuellen Geschäftslogik konzentrieren. Er muss auch keine Zeit aufwenden, um verschiedene Komponenten zu integrieren (vgl. Abbildung). Das übernimmt BOPF für den Entwickler.

SAP BOPF

Vorteile

Der größte Vorteil, der sich aus dem Einsatz von BOPF ergibt, ist die Zeit- und Kostenersparnis. Das Framework verfügt über einen kompletten Datenbankzugriff und andere Standardfunktionalitäten, die einige Entwicklungsarbeit obsolet machen. In Kombination mit dem Floorplan Manager (FPM) kann auch in der UI-Entwicklung viel Zeit eingespart werden.

  • Trennung von Geschäftslogik und UI-Logik
  • Inkrementelle und verteilte Entwicklung
  • Niedriger TCD (Total Cost of Development) durch das Bereitstellen von generischen Services
  • Niedrige Wartungskosten

Nachteile

Softwarearchitekt - API-Design (m/w/d)

Lernen Sie in unserer SAP BOPF Schulung die Möglichkeiten des Business Objects Processing Frameworks kennen. Auf diese Weise können Sie Ihre ABAP-Entwicklung deutlich effizienter gestalten.

BOPF ist ein hochmodernes Framework, bei dem diverse Design-Muster, objektorientierte Methoden und Konzepte zum Einsatz kommen. Dieses erfordert bei den Entwicklern ein relativ hohes Skilllevel und Verständnis der Materie.

Die Vorteile und Zeitersparnisse kommen oftmals nur zum Vorschein, wenn die vom Framework vorgesehenen Wege gegangen werden. Abweichungen vom Standardverhalten sind häufig gar nicht möglich oder nur mit einem hohen Aufwand verbunden.

Einführung von SAP BOPF

Sie wollen Ihre ABAP-Entwicklung beschleunigen? Sie haben konkrete Fragen zur Anwendung von SAP BOPF?

mindsquare ist ein Technologie-Beratungsunternehmen, das mit ERLEBE SOFTWARE einen eigenen Fachbereich eingerichtet hat, der sich auf Best Practices in der SAP Entwicklung und User Experience spezialisiert hat. Wir setzen selbst in unseren Projekten auf BOPF und bieten Ihnen mit unserer Schulung die Möglichkeit, dessen Grundlagen selbst zu erlernen, um Ihre ABAP Entwicklung deutlich effizienter zu gestalten.

Verwandte Know-Hows

Die SAP HANA XS Engine ist ein Applikationsserver, der in die HANA Cloud eingebettet ist. Er lässt sich für die Ablage von Verfahrenslogiken und Web-Services „on top“ von HANA-Tabellen und […]
Web Dynpro Java (WD4J) ist neben Web Dynpro for ABAP (WD4A) eine mögliche Programmiersprache für die Erstellung von Web Dynpros. Mit Web Dynpro können Weboberflächen schnell und kostengünstig gestaltet werden.
ALE steht für Application Link Enabling und ist eine Middleware, die es ermöglicht, Daten zwischen SAP-Systemen oder von einem SAP-System zu einem Drittsystem zu verteilen.

Passende Angebote zum Thema

Ein neuer Trend in der SAP Anwendungsentwicklung: BOPF Das BOPF-Framework ist bei Anwendungsentwicklern im SAP Umfeld in aller Munde. Mit unseren BOPF Workshops bieten wir Ihnen den Überblick, den Sie […]
Sie allein wissen wo genau Sie Ihr SAP noch besser machen können. Wir sind Ihr Dienstleister auf dem Weg zu Ihrer neuen Anwendung.
Haben Sie ein gutes Gefühl was die Code-Qualität Ihrer Kundenentwicklungen im SAP angeht? Wenn bei Lesbarkeit, Dokumentation, Modularisierung oder systematischer Transport- & Releasestrategie noch Luft nach oben ist, dann sollten […]
Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner
Laura Feldkamp Kundenservice