mindsquare.de durchsuchen

OpenSQL

Sie brauchen einen OpenSQL Berater und/oder möchten, dass wir Ihnen unser Angebot in diesem Umfeld vorstellen?

Ingo Biermann
30. August 2017

OpenSQL ist als SAP SQL-Derivat Teil der Programmiersprache ABAP. OpenSQL-Befehle funktionieren in jedem SAP-System, unabhängig von der verwendeten Datenbank, solange diese auf ABAP basiert.

Funktionsweise

Das Ziel von OpenSQL ist es, einen einheitlichen SQL-Dialekt für alle Datenbanken im SAP-System anzubieten, sodass SQL-Befehle auf allen Datenbanken zum gleichen Ergebnis führen.

OpenSQL wird in der Regel im Kontext von ABAP verwendet, allerdings existiert auch eine Java-Version. Voraussetzung für die Anwendung von OpenSQL ist ein ABAP (bzw. Java) Application Server. Dieser enthält einen eigenen SQL Parser und einen Umsetzer, der das OpenSQL Kommando in den jeweiligen nativen Datenbankdialekt umwandelt.

Liste der OpenSQL-Befehle

OpenSQL Beschreibung
SELECT Liest Daten aus der Datenbank aus
INSERT Fügt Zeilen zur Datenbank hinzu
UPDATE Ändert den Inhalt von Zeilen in der Datenbank
MODIFY Fügt der Datenbank Zeilen hinzu oder ändert existierende Codezeilen in der Datenbank
DELETE Löscht Zeilen aus der Datenbank

Alle Befehle füllen die beiden folgenden Systemfelder:

  • SY-SUBRC – Nach dem OpenSQL Statement enthält das Systemfeld SY-SUBRC den Wert 0, wenn die Operation erfolgreich war, und einen Wert abweichend von 0, wenn die Operation nicht erfolgreich war.
  • SY-DBCNT – Nach dem OpenSQL Statement enthält das Systemfeld SY-DBCNT die Zahl der verarbeiteten Datenbankzeilen.

Besonderheiten von OpenSQL

OpenSQL zeichnet sich als Middleware durch einige Besonderheiten aus.

Unser Seminar zum Thema SAP Entwicklung

In dieser SAP ABAP Schulung erwerben Sie die wichtigsten Grundkenntnisse der ABAP-Entwicklung.

  • Integration: Die Technologie ist beispielsweise lückenlos in das SAP-Typsystem integriert, sodass sie unabhängig vom Typsystem funktioniert.
  • Syntaxcheck: Im Unterschied zu einigen anderen Datenbanken setzt OpenSQL auf einen statischen Syntaxcheck zur Compilezeit.
  • Dynamik: OpenSQL kann als dynamisches wie halbdynamisches SQL verwendet werden. Teile des SQL Statements können dynamisch zur Laufzeit übergeben werden, während die statischen Anteile zur Compilezeit überprüft werden.
  • Erweiterungen: Es stehen SAP-eigene Erweiterungen zur Verfügung, z.B. FOR ALL ENTRIES (Join von Datenbanktabellen mit sogenannten internen Tabellen, d.h. Variablen).
  • Puffer: Mithilfe von OpenSQL können Tabellen im Application Server gepuffert und ohne Datenbankzugriff gelesen werden. Ermöglicht wird dies durch die in-memory-Datenbankengine des Applikationsservers.
ABAP

E-Book: Die besten Blogbeiträge zum Thema „ABAP”

In unserem E-Book erfahren Sie alles Wissenswerte über ABAP, die proprietäre Programmiersprache von SAP.

FAQ & Best Practices

Sie haben Fragen zu OpenSQL? Sie wollen von Best Practices in der SAP Entwicklung profitieren?

mindsquare ist ein Technologieunternehmen, das sich auf die Beratung und Entwicklung im SAP-Umfeld spezialisiert hat. Mit ERLEBE SOFTWARE verfügen wir über einen eigenen Fachbereich für Best Practices in der SAP-Entwicklung und User Experience. Unsere Berater sprechen gerne mit Ihnen über Ihre Ausgangssituation und beantworten Ihre Fragen zu OpenSQL. Wir zeigen Ihnen Lösungen für Ihre SAP-Herausforderungen und Optimierungspotenzialen für Ihr SAP-System.

ABAP in der Cloud - Beitrag

Seit kurzer Zeit können Sie als Entwickler nicht mehr nur direkt im SAP-System mit ABAP entwickeln. Die SAP hat ein neues Konzept ins Leben gerufen: Sie können nun eine abgekapselte Cloud-Umgebung – das „SAP BTP ABAP Environment“ – nutzen, in der Sie mit ABAP sogenannte „Side-by-Side-Extensions“ für S/4HANA-Systeme entwickeln können. Das eröffnet Ihnen einerseits spannende neue Möglichkeiten, hat aber auch klare Grenzen. Was jedoch hinter den Side-by-Side-Extensions und dem SAP BTP ABAP Environment steckt und was das für die ABAP-Entwicklung unter S/4HANA nun wirklich bedeutet, bleibt vielen Unternehmen unklar – und erschwert die Entscheidung für oder gegen das neue Technologieangebot von SAP.

Für wen ist das Webinar geeignet?

  • (ABAP-)Entwickler
  • IT-Architekten
  • Lead-Developer / Head of Development
  • IT-Entwicklungskoordinatoren

Verwandte Know-Hows

Mit dem SAP List Viewer (ALV) können Listen im SAP-System in einem standardisierten Listenformat anzeigt werden.
BAPI steht für Business Application Programming Interface. Darunter versteht man eine standardisierte Programmierschnittstelle der SAP-Business-Objekte für technische Integration und betriebswirtschaftlichen Datenaustausch zwischen SAP-Komponenten untereinander sowie mit Nicht-SAP-Komponenten.
Apps begleiten uns nicht nur im privaten Alltag – auch in der Berufswelt werden die kleinen Helfer eingesetzt. Bei der Auswahl der Apps sollten Unternehmen u. a. auf eine intuitive […]

Passende Angebote zum Thema

Haben Sie ein gutes Gefühl was die Code-Qualität Ihrer Kundenentwicklungen im SAP angeht? Wenn bei Lesbarkeit, Dokumentation, Modularisierung oder systematischer Transport- & Releasestrategie noch Luft nach oben ist, dann sollten […]
Ein wichtiger Schritt in Richtung des neuen SAP Frameworks for Digital Business ist die in-memory Datenbank SAP HANA. Für bestehende SAP Kunden ist vor allem wichtig: Wie schaffe ich das […]
Sie wollen ein Update in Ihrem Java oder ABAP Umfeld durchführen, haben hier aber noch nicht so viel Erfahrung gesammelt? Unsere erfahrenen Berater unterstützen Sie bei Ihrem Update, sodass ein […]
Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner
Laura Feldkamp Kundenservice