mindsquare.de durchsuchen

Business Intelligence

Sie brauchen einen Business Intelligence Berater und/oder möchten, dass wir Ihnen unser Angebot in diesem Umfeld vorstellen?

Swen Deobald
29. Juli 2021

In der heutigen beschleunigten Unternehmenswelt hängt Ihr Erfolg davon ab, dass Ihnen die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zur Verfügung stehen. Daher sollten Sie eine vollständige Sicht auf Ihre Unternehmensdaten haben. Mit der Übersicht und Analyse dieser sind Sie u. a. in der Lage, schnell auf Markt- und Lieferänderungen zu reagieren. Diese vollständige Sicht auf Unternehmensdaten wird auch Business Intelligence genannt. Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

Was ist Business Intelligence?

Business Intelligence (BI) bedeutet die vollständige Übersicht Ihrer Unternehmensdaten. BI setzt sich aus folgenden Themen zusammen:

  • Business Analytics,
  • Data-Mining,
  • Datenvisualisierung,
  • Datentools,
  • Dateninfrastruktur
  • und Best Practices.

Business Intelligence verfolgt das Ziel, vermehrt datengesteuerte Entscheidungen im Unternehmen zu treffen. Mit BI erhalten Sie einen vollständigen Einblick in all Ihre Unternehmensdaten. Durch die stetigen Daten-Analysen können Sie schnell auf Liefer- sowie Marktänderungen reagieren.

Unser Whitepaper zu SAP BusinessObjects – Tools im Überblick

SAP BusinessObject-Tools im Überblick [Whitepaper]

Erfahren Sie mit unserem Whitepaper alles Wissenswerte der SAP BusinessObjects Tools.

Die Entwicklung von Business Intelligence

Bereits 1958 prägte Hans Peter Luhn (Informatiker bei IBM) den Begriff Business Intelligence System, den er folgendermaßen definiert:

An automatic system is being developed to disseminate information to the various sections of any industrial, scientific or government organization. This intelligence system will utilize data-processing machines for auto-abstracting and auto-encoding of documents and for creating interest profiles for each of the “action points” in an organization. Both incoming and internally generated documents are automatically abstracted, characterized by a word pattern, and sent automatically to appropriate action points. (Quelle)

In den 1960-Jahren stand Business Intelligence noch für ein System der gemeinsamen Nutzung von Informationen innerhalb des ganzen Unternehmens. Mit Computermodellen entwickelte sich der Begriff in den 1980-Jahren zur Entscheidungsfindung sowie Verwandlung von Daten in Erkenntnisse. Diese Entwicklung ging immer weiter, bis Business Intelligence schließlich zum Begriff für ein Service-Angebot von BI-Temas mit IT-gestützten Service-Lösungen wurde.

BI-Systeme von heute ermöglichen Kunden Selfservice-Analysen sowie kontrollierte Daten und stellen schnelle Erkenntnisse in den Mittelpunkt.

Wie funktioniert Business Intelligence?

Den Grundbaustein von Business Intelligence stellen unternehmensinterne und -externe Daten dar. Interne Daten sind u. a. Produktionsdaten, Verkaufszahlen oder Daten aus dem Customer Relationship Management (CRM). Zu den externen Daten zählen z. B. Nutzerdaten aus dem Internet oder Statistikdaten der Wirtschaftsverbände.

Aus diesen unterschiedlichen Daten werden durch die Datenextraktion und die Transformierung das Data Warehouse gebaut, das die zentrale Datenbank darstellt. Die darin enthaltenen Daten werden mithilfe von Data Mining und OLAP (Online Analytical Processing) analysiert. Für das Reporting fasst OLAP die gesamte Bandbreite der Datenaufbereitung, -verarbeitung und -bereitstellung zusammen. Aus den Analysen werden wiederum Reportings erstellt, die dann die Entscheidungsgrundlage für Ihr Unternehmen darstellen.

Vorteile von Business Intelligence

Dadurch, dass sich Business-Intelligence-Systeme stets weiterentwickeln, sind in den letzten Jahren viele Vorteile der Nutzung dieser entstanden. Sie sind u. a. in der Lage, Ihre internen sowie externen Prozesse zu beschleunigen und zu optimieren.

SAP BusinessObjects Schulung

SAP BusinessObjects löst bei Ihnen Frust anstatt Freude aus? Das muss es nicht! In unserer Schulung besprechen wir Ihre Herausforderungen und Wünsche, damit Sie das beste aus Ihren Reportings herausholen!

Des Weiteren erhalten Sie Wettbewerbsvorteile gegenüber Ihrer Konkurrenz, da Sie die Marktänderungen stets im Blick behalten und passend reagieren können. Ein BI-System unterstützt Sie außerdem dabei, Markttrends zu identifizieren oder auch Geschäftsprobleme frühzeitig zu erkennen.

Ihre Entscheidungen treffen Sie nicht mehr aus dem Bauch heraus – Sie treffen nun datengetriebene Entscheidungen. Denn eine BI-Software unterstützt Sie dabei, große Datenmengen auszuwerten und gibt Ihnen somit einen kompletten Überblick über alle Bereiche in Ihrem Unternehmen.

Mit neuen statistischen Methoden lassen sich zudem u. a. Muster erkennen oder dank Künstlicher Intelligenz (KI) vorausschauende Entscheidungen treffen.

Gewinnen Sie in diesem Webinar einen Überblick über die verschiedenen Tools von SAP BusinessObjects und erfahren Sie, welchen Mehrwert Sie von jedem Tool erwarten können.

Business Intelligence in SAP

In Ihrem SAP-System können Sie von unterschiedlichen BI-Tools bzw. -Lösungen Gebrauch machen. SAP bietet dafür bspw. SAP BusinessObjects oder die SAP Analytics Cloud an.

SAP BusinessObjects

SAP BusinessObjects (SAP BO) ist eine zentrale Suite für das Reporting, die Visualisierung und der gemeinsamen Datennutzung. BusinessObjects ist Teil der SAP Business Technology Platform und wandelt Ihre Unternehmensdaten in nützliche Erkenntnisse um. Dabei bildet SAP BO lediglich die Ist-Situation Ihres Unternehmens ab.

SAP BusinessObjects

Mit SAP BusinessObjects stellen Sie die Ist-Situation Ihres Unternehmens dar.

SAP Analytics Cloud

Die SAP Analytics Cloud (SAC) stellt die strategische Planungs- und Analytics-Lösung für alle SAP-Applikationen dar. Diese Lösung passt zum neueren Cloud-Ansatz von SAP, da auch diese Lösung cloudbasiert ist. SAP bietet die SAP Analytics Cloud als Software-as-a-Service (SaaS) an.

SAP Analytics Cloud

Mit der SAC können Sie auch vorausschauend planen.

Da die SAP Analytics Cloud, im Gegensatz zu SAP BusinessObjects, auf SAP HANA basiert, lässt sich der Service einfacher in Ihre Umgebung integrieren. Jedoch ist die SAC, nicht wie SAP BO, mehr als nur eine BI-Lösung. Die SAC ist eine Plattform für BI und vorausschauende Planung. Mit SAC können Sie also auch vorausschauend planen.

SAP Analytics Cloud vs. SAP BusinessObjects

Häufig taucht die Frage auf, worin der konkrete Unterschied zwischen SAP BI und SAP Analytics Cloud liegt.

Sowohl SAP BusinessObjects als auch SAP Analytics sind Analyse-Lösungen und verhalten sich komplementär zueinander – die Grenzen sind also fließend. Aus diesem Grund gleichen sich manche Tools beider Lösungen. Dabei dient SAP BusinessObjects dem klassischen Kennzahlen-Reporting, während SAP Analytics Zukunftsprognosen realisiert.

Der größte Unterschied der beiden Lösungen liegt darin, dass BO lediglich eine ältere BI-Lösung, ohne bspw. vorausschauende Entscheidungen, ist und die SAC eine Plattform für mehrere Lösungen, u. a. auch BI, darstellt. Zudem sollten sich Kunden von SAP BO Gedanken um einen Wechsel zur Analytics Cloud machen – schließlich stellt SAP den Support für SAP BO bis 2028 ein. Falls Sie die SAP BO nutzen, sollten Sie sich am besten so früh wie möglich um einen Wechsel kümmern.

Gewinnen Sie in diesem Webinar einen Überblick über die verschiedenen Tools von SAP BusinessObjects und erfahren Sie, welchen Mehrwert Sie von jedem Tool erwarten können.

Fazit

Business Intelligence ist die Zukunft der Unternehmenswelt – schließlich dreht sich hierbei alles um die Verarbeitung von Daten. Mit Analysen dieser optimieren und beschleunigen Sie Prozesse in Ihrem Unternehmen. Zudem erhalten Sie einen besseren Einblick in Marktänderungen, sodass Sie schnell auf diese reagieren können. Mit SAP BusinessObjects oder der SAP Analytics Cloud können Sie von Business Intelligence in Ihrem Unternehmen Gebrauch machen.

Haben Sie Fragen zu Business Intelligence? Dann melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf den Kontakt!

Verwandte Know-Hows

SAP BusinessObjects ist eine Produktsammlung der SAP zur Analyse und Visualisierung wichtiger unternehmerischer Kennzahlen. Sie geben wertvolle Einblicke z.B. in das Kundenverhalten und stellen dem Anwender handlungsrelevante Informationen zur Verfügung.
Mit SAP Analytics kann die digitale Transformation von Unternehmen beschleunigt werden. Mit den passenden Analyselösungen und integrierten Funktionen für maschinelles Lernen können die Verantwortlichen schnell einen umfassenden Überblick über das […]
Damit Unternehmen Ihre Geschäftsprozesse stets nachvollziehen können, sollten sie in eine Unternehmenssoftware investieren. Mit ihr sind Sie in der Lage, alle Aufgaben in Ihrem Unternehmen im Überblick zu behalten. Solch […]

Passende Angebote zum Thema

Sie wollen SAP BusinessObjects in Ihrem Unternehmen einführen? Unser Einführungsleitfaden basiert auf einem erprobten Vorgehen. Er minimiert den Arbeitsaufwand für Ihre Mitarbeiter & stellt sicher, dass die Implementierung der neuen […]
SAP Analytics Updates im Reporting-Umfeld sind verwirrend und sowohl Manager als auch Entwickler behalten kaum den Überblick. Lassen Sie sich nicht ins Boxhorn jagen! Bevor Sie Ihre wertvolle Zeit verschwenden, […]
Sie haben einen Engpass? Nutzen Sie Support OnDemand. Wir bieten Ihnen Support aus der Steckdose - transparent & dann, wenn Sie ihn brauchen. Wir haben uns besonders auf den deutschen […]
Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner
Laura Feldkamp Kundenservice