Application Management Services

DevOps Einführungsprojekt

Lewin Böhlke

Ihr Ansprechpartner:
Lewin Böhlke | Senior AMS Consultant
Mail: Boehlke@mindsquare.de | Tel.: 0521 560645-0

Starre Prozesse aufbrechen und durch mehr Agilität die Zusammenarbeit zwischen der Softwareentwicklung, dem IT-Betrieb und den Fachbereichen optimieren – dieser Prozessverbesserungsansatz versteckt sich hinter dem Kunstwort DevOps. DevOps setzt sich aus den englischen Begriffen development (Entwicklung) und operations (Betrieb) zusammen und vereint somit die zuvor strikt getrennten Abteilungen Softwareentwicklung und IT-Betrieb. Mit diesem Ansatz hat jedes Unternehmen die Chance, die Bruchstellen zwischen den beiden Bereichen dauerhaft zu überwinden und die Software schneller zu entwickeln und auszuliefern. Auch Ihr Unternehmen. In unserem DevOps Pilotprojekt zeigen wir Ihnen, wie es geht.

Wozu überhaupt DevOps?

Die strikte Trennung von Softwareentwicklung und Betrieb in der Vergangenheit hat oft zu Qualitätsverlusten, verzögerten Projekten und verpassten Deadlines geführt. Traditionell setzt die Entwicklung auf Agilität und strebt eine ständige Optimierung der bestehenden Systeme an, während der Betrieb auf Stabilität und eine kontinuierliche Verfügbarkeit ausgerichtet ist. Beide Teams verfolgen grundsätzlich unterschiedliche Ziele, bleiben somit isoliert und befassten sich nur mit ihren eigenen Zuständigkeitsbereichen.

DevOps ist ein Konzept, das von gegenseitigem Aufgabenverständnis und Akzeptanz geprägt ist. Dieses Konzept ist zwar im technischen Umfeld angesiedelt, aber in erster Linie ein organisatorisches Thema, da es eine organisationsübergreifende Zusammenarbeit in integrierten Teams anstrebt. Für Unternehmen ergibt sich hier eine große Möglichkeit, durch agiles Vorgehen die Produktqualität zu steigern, die Time-to-Market zu verkürzen und die Erfolgswahrscheinlichkeit der IT-Projekte zu erhöhen.

DevOps in Ihrem Unternehmen

Aus Erfahrungen wissen wir, dass viele Unternehmen mit stabilen und standardisierten Verfahren Probleme haben, innovative Ansätze wie DevOps einzuführen und auf Akzeptanz bei den Anwendern zu stoßen. „Mach mal eben DevOps“ funktioniert hier nicht – damit das eigene Vorgehen bei der Softwareerstellung und -auslieferung verbessert werden kann, muss der gesamte Entwicklungs- und Betriebsprozess umgerüstet werden. Wir können Sie durch Ihr DevOps-Pilotprojekt lotsen.

DevOps Pilotprojekt: Vorgehen

Erklärtes Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam Ihr erstes DevOps-Projekt durchzuführen und Sie während der gesamten Projektdauer zu begleiten. Ganz nach dem Credo: „You build it, you ship it, you run it“, fangen wir ganz am Anfang bei der Ist-Analyse an, entwickeln darauf aufbauend ein DevOps Umsetzungskonzept, starten Ihr Pilotprojekt und schließen dieses gemeinsam erfolgreich ab.

Analyse der Ist-Situation


Vorgehensmodell und Prozesse
Tools, Technologien & Programmiersprachen
Anforderungsanalyse

Initiierung des Projekts


Definition Soll-Zustand
Vorgehensmodell
Etablierung Reportingstruktur
Aufbau Fortschrittskontrollmechanismen

Projektabschluss


Analyse Projektdurchführung
Lessons Learned
Blick in die Zukunft

Analyse der Ist-Situation

In einem Workshop bei Ihnen vor Ort erstellen wir eine Anforderungsanalyse, indem wir Ihre aktuelle Ist-Situation aufnehmen. Dabei beleuchten wir gründlich Ihr Vorgehensmodell bei der Softwareentwicklung sowie die Prozesse der Softwareauslieferung. Wir stellen uns den Fragen, wie Ihre Bereiche Entwicklung, Betrieb, Test und mögliche Fachbereiche aktuell zusammenarbeiten und welche Tools, Technologien und Programmiersprachen verwendet werden.

Klicken Sie hier um zum Workshop zu gelangen.

Initiierung des Projekts

In diesem Schritt wird aus der Ist-Analyse der Soll-Zustand definiert und das Projekt initiiert. Wir legen gemeinsam mit Ihnen fest, welche Teammitglieder aus der Entwicklung, dem Betrieb, dem Test und dem Fachbereich an dem DevOps-Projekt beteiligt sind. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass wir Ihnen unsere Mitarbeiter für die Entwicklung sowie dem Betreib zur Verfügung stellen. Daraufhin bestimmen wir das Vorgehensmodell in der Softwareentwicklung, der Softwareauslieferung sowie das Vorgehen in der Kommunikation und der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit.

Ein elementarer Bestandteil der agilen Projektmethode ist ein kontinuierliches Reporting mittels Feedback. Wir bauen gemeinsam eine Reportingstruktur auf und definieren Fortschrittskontroll-Mechanismen, die wir während der Entwicklung und dem Betrieb anwenden. Das Projekt wird durchgeführt. Unser Lotse steht Ihnen dabei durchgehend beratend zur Verfügung.

Projektabschluss

Abschließend beenden wir administrativ und organisatorisch das Projekt. In dieser Phase geht es darum, die Projektdurchführung zu analysieren und Lessons Learned aus dem Projekt zu ziehen. In Zusammenarbeit mit unserem DevOps-Lotsen haben Sie die Möglichkeit zu besprechen, wie DevOps in Ihrem Unternehmen weiter ausgebaut und gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Winning Team: Vereinen Sie Softwareentwicklung und IT-Betrieb in Ihrem DevOps-Pilotprojekt

Mit DevOps können Sie Softwareänderungen schneller in der Produktion bereitstellen und dabei die Qualität und Stabilität Ihrer Produkte erhalten und sogar verbessern. Wir begleiten Sie auf den Weg dahin. Durch ein gemeinsames Pilotprojekt erhalten Sie unser komplexes Wissen über DevOps und können unser Vorgehen direkt adaptieren. Sie können von unseren Erfahrungen und Best Practices profitieren – unser DevOps-Lotse steht Ihnen durchgehend beratend zur Seite.

Sie wollen unser Vorgehen erst einmal kennenlernen? Laden Sie sich gerne unsere „7 Schritte zum ersten erfolgreichen DevOps-Projekt“ runter oder vereinbaren Sie ganz unverbindlich eine Telefonberatung.