mindsquare.de durchsuchen

SAP Einkauf

Aufgrund der Corona-Pandemie und anderer Herausforderungen ändern Lieferanten aktuell ihre Preise häufiger als zuvor. Die Einkaufs- und Logistikabteilungen müssen die hohen Preisschwankungen mit den Konditionen ständig neu in das System einpflegen. Auf manuellem Wege kann das auf Dauer sehr schwierig werden, besonders wegen der Geschwindigkeit der schwankenden Preise. Sind die Preise nicht aktuell, entsteht eine Diskrepanz zwischen den bestellten Preisen und dem tatsächlichen Lieferantenpreis. Dadurch wird bspw. der Materialzuschlag nicht einkalkuliert und das wiederum kann in der Buchhaltung zu Problemen führen. Um hier Abhilfe zu schaffen, bieten verschiedene Anbieter digitale Lösungen an, die die Preispflege für Sie erleichtern.

Das wissen Sie nach dem Webinar:

  1. Aktuelle Herausforderungen in der Preispflege in SAP
  2. Live-Demo: Lösungen zur Preispflege - Möglichkeiten & Grenzen
  3. Manuelle Pflege
  4. Konditionspflege im SAP Standard
  5. SAP Preisimporter (mindsquare Tool)
  6. Weitere alternative Tools

In diesem Webinar gehen wir auf typische Herausforderungen im Beschaffungsprozess ein und decken auf, was die häufigsten Ursachen dafür sind.

Das wissen Sie nach dem Webinar:

  1. Typische Probleme im Beschaffungsprozess
  2. Die 3 häufigsten Ursachen für diese Probleme
  3. Lösungsmöglichkeiten, um den Beschaffungsprozess zu optimieren