mindsquare.de durchsuchen

Digitale Zwillinge (Digital Twin): Alles, was du über sie wissen musst

Stell dir vor, ein Unternehmen beschäftigt sich über einen langen Zeitraum mit der Entwicklung eines neuen, physischen Produktes. Am Ende des Produktentwicklungsprozesses unterläuft den Mitarbeitern jedoch ein vorher nicht planbarer Fehler, der die gesamte Planung zerstört. Ein Beispiel hierfür ist die fehlerhafte Berechnung der Effizienz einer Maschine. Wird dies erst bei der Inbetriebnahme entdeckt, kann die falsche Berechnung die Leistungserstellung erheblich verzögern und verteuern.

In der digitalen Welt gibt es für genau solche Probleme eine Lösung: Digital Twins oder Digitale Zwillinge.

Was sind digitale Zwillinge?

Kurz gesagt, repräsentiert ein digitaler Zwilling ein reales Objekt in der digitalen Welt. In der Praxis geht es darum, ein hochkomplexes virtuelles Modell zu erstellen, das das exakte Gegenstück, oder der Zwilling, eines physischen Objekts ist. So ein Objekt könnte ein Auto, eine Maschine, eine Brücke oder ein Triebwerk sein.

Das Konzept des digitalen Zwillings gibt es zwar schon seit 2002, aber erst durch das Internet der Dinge (IoT) ist es kosteneffizient umsetzbar geworden. Bereits 2017 wurde der Digitale Zwilling von Gartner zu einem der 10 wichtigsten, strategischen Technologietrends erklärt.

Wie funktioniert ein digitaler Zwilling?

Zahlreiche Sensoren am physischen Objekt sammeln Daten, die in Echtzeit an den digitalen Zwilling geliefert werden. Jeder, der den digitalen Zwilling betrachtet, kann nun wichtige Informationen darüber sehen, wie sich das physische Ding in der realen Welt verhält. Die Sensoren geben beispielweise Infos über die Position, den Arbeitszustand und die Effektivität.

Der digitale Zwilling ist somit die Brücke zwischen der physischen und digitalen Welt.

Abbildung 1: Digitale Zwillinge

Abbildung 1: Digitale Zwillinge

Warum sind digitale Zwillinge so wichtig?

Digitale Zwillinge sind ein mächtiger Vordenker und ständige Überwacher. Hätten die oben genannten Mitarbeiter vorab einen digitalen Zwilling konzipiert und diesen in der virtuellen Welt durchgespielt, wäre ihnen der Fehler aufgefallen, bevor Geld, Zeit und Ressourcen in der Wirklichkeit eingesetzt wurden.

Digitale Zwillinge können somit auch erstellt werden, bevor es überhaupt ein reales Gegenstück gibt.

Bilden sie ein bereits vorhandenes, physischen Objekt ab, können sie Innovationen und Leistungen deutlich vorantreiben. In der virtuellen Umgebung werden Lektionen gelernt und Möglichkeiten aufgedeckt, die auf die physische Welt anwendbar sind. Digitale Zwillinge unterstützen somit außerdem die Entscheidungsfindung in Unternehmen und dienen zusätzlich als Intelligenzsysteme. Die angeschlossenen Sensoren ermöglichen Vorhersagen, wie das Produkt in Zukunft funktionieren wird.

Unsere Infografik zum SAP Traineeprogramm

Traineeprogramm: SAP Consultant

Das mindsquare Traineeprogramm bietet dir einen exzellenten Berufseinstieg in die IT-Beratungswelt. Erfahre mehr über unser Traineeprogramm zum SAP Consultant!

Fazit

Der Digitale Zwilling – eine Technologie, die allen Branchen Vorteile bringt und die Abläufe der gesamten Wertschöpfungskette revolutioniert. Dadurch, dass die Daten der Sensoren jedoch über die Cloud laufen, sind sie auch potenziell anfällig für Cyberangriffe. Für Unternehmen, die ein Digital-Twin-Konzept implementieren, ist es dementsprechend wichtig, dauerhaft mit einem Auge auf die Sicherheit der Systeme zu schauen.

Du begeisterst dich für Themen wie den digitalen Zwilling, künstliche Intelligenz oder maschinelles Lernen und bist auf der Suche nach einem interessanten IT-Job oder einer IT-Abschlussarbeit? Dann schau dir hier unsere aktuellen Stellenagebote an.

Verwandte Beiträge

Durch das jährlich stattfindende „IIS-Talents-Programm“ der Universität Duisburg-Essen wird Studierenden der Wirtschaftsinformatik und Informatik die Möglichkeit geboten, die bereits kennengelernten Studieninhalte zu vertiefen und erste Kontakte mit der beruflichen Praxis […]
Egal, ob du eine Werkstudentenstelle, eine Traineestelle oder einen Einstiegsjob suchst, die Suche nach einer passenden Stelle geht weit über die Stellenbeschreibung hinaus. Jeder Mensch hat eigene Wertvorstellungen, die einen […]
Prüfungen gehören zu den anspruchsvollsten Aspekten der Uni-Erfahrung. Lernen, organisieren und erinnern – gar nicht mal so leicht, wenn nebenbei auch noch Zeit für Nebenjob, Freunde, Entspannung und Hobbys sein […]