mindsquare.de durchsuchen

Christian Schröders Zeit im Young Professional Programm bei mindsquare

Coworking process at sunny office.Young people making discussing new ideas at office.Business team sitting on the sofa and using mobile devices.Horizontal,blurred background.

Mehr als nur die Transformation von Studenten zu exzellenten Beratern. YPP – Das heißt 9 Wochen mit vorher fremden Menschen extrem viel Zeit verbringen – mehr als mit meiner Familie oder meinen Freunden in der Heimat. Ob ich aus der Zeit etwas mitgenommen habe? Definitiv und ich will keine Sekunde dieser Zeit missen!

Vom Studenten zum Berater in 9 Wochen

Als ich damals in Bielefeld vor der Eingangstür zum Büro stand, war ich schon etwas aufgeregt. Ich hatte keine Ahnung, welche Art von Menschen mich wohl im Schulungsraum erwarten würden. Ich wusste nur eins – Wir werden alle in den kommenden Wochen viel Zeit miteinander verbringen!

Wie sehr mir jeder einzelne meiner Kollegen mittlerweile ans Herz gewachsen ist, konnte ich mir zu dem Zeitpunkt noch gar nicht vorstellen. Durch unzählige Abendveranstaltungen, wie Crossfit, einen gemeinsamen Karaoke-Abend oder ein gemeinsames Wochenende in Holland, haben wir so schnell viele gemeinsame Erinnerungen geschaffen. Es wurde uns aber auch wirklich schwer gemacht, uns einfach nur zum Lernen zu verabreden. Gerade in einem Umfeld mit Leuten, die einfach alle Gas geben wollen, kommt man gar nicht drumherum. Von so viel Energie wird man einfach mitgerissen.

Designers drawing website ux app development.

Nicht nur fachlich fit gemacht

Natürlich ist das YP-Programm nicht nur dafür bekannt, Leute zusammenzuschweißen und ständig irgendwelche großartigen Dinge zu unternehmen. Vor allem ist das YPP für die extrem steile Lernkurve bekannt, die wir währenddessen zu spüren bekommen haben. Nicht nur fachlich lernen wir alles, was wir für einen guten Einstieg als Berater für SAP oder Salesforce brauchen. Besonders in Sachen Soft-Skills haben wir hier wichtige Werkzeuge für unser künftiges Leben (nicht nur das berufliche) an die Hand bekommen.

Genau diese Soft-Skills werden im Studium leider allzu oft vernachlässigt, obwohl sie genauso essenziell sind, wie gute Programmierskills als Entwickler. Ob es Allround-Skills wie die klassische Selbstorganisation, Präsentationstechniken oder ein etwas exotischerer Speed-Reading Workshop sind – all diese Fähigkeiten helfen mir nicht nur meinen jetzigen Berateralltag zu meistern. Sie helfen mir vor allem auch mich in all meinen Lebensbereichen besser zu strukturieren, zu organisieren und dadurch im Endeffekt mehr „Me-Time“ zu haben.

Wer sich vorher noch nie mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt hat, wird sicherlich erst einmal stutzig werden, wenn es darum geht sich kontinuierlich selbst zu reflektieren, darüber zu sprechen und sich selbst Ziele zu setzen. Doch gerade die kleinen Dinge sind ein wahrer Game-Changer. In einer Umgebung, in der ihr euch darüber austauschen könnt, hilft es einem wirklich voranzukommen.

Unsere Infografik zum SAP Traineeprogramm

Traineeprogramm: SAP Consultant

Das mindsquare Traineeprogramm bietet dir einen exzellenten Berufseinstieg in die IT-Beratungswelt. Erfahre mehr über unser Traineeprogramm zum SAP Consultant!

Salesforce Traineerogramm

Traineeprogramm: Salesforce Consultant

Das mindsquare Traineeprogramm bietet dir einen exzellenten Berufseinstieg in die IT-Beratungswelt. Erfahre mehr über unser Traineeprogramm zum Salesforce Consultant!

Ob ich harte Tage während der Zeit hatte? Klar! Wenn ich aber nach 15 Stunden Schulung und Projekten aus dem Büro komme und immer noch ein Lächeln auf den Lippen habe, weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe.

Ich bin wirklich selbst erstaunt, wie sehr ich mit meinen Traineekollegen in der doch relativ kurzen, intensiven Zeit zusammengewachsen bin und auch wenn wir uns nach dem abgeschlossenen YP-Programm nicht mehr so oft sehen werden, freue ich mich auf jede Gelegenheit, bei der wir uns wiedersehen können.

Außerdem sind die Fähigkeiten, die ich hier gelernt habe, wirklich Dinge, die ich brauche, um mir mein eigenes Leben zu erleichtern. Würde ich mit dem, was ich hier gelernt habe, das fachliche Knowhow außen vorgelassen, mein Studium nochmal absolvieren, dann würde ich mein Studium in der Hälfte der Zeit absolvieren!

Danke, Christian, für den interessanten Einblick in deine Zeit im mindsquare YP-Programm. Wenn du neugierig geworden bist und auch Interesse an dem Job des IT-Beraters und deine Möglichkeiten bei mindsquare hast, dann kontaktiere uns gerne telefonisch unter der Nummer 0521 9345 939-94 oder schreib uns eine Mail an: t.funke@mindsquare.de.

Verwandte Beiträge

Wäre es nicht schön, wenn man für die schwereren Entscheidungen im Leben, z. B. bei der Wahl des zukünftigen Arbeitgebers, immer einen professionellen Berater zur Seite stehen hätte? Leider gibt es […]
Was ist überhaupt ein One Million Dollar Consultant? Der Begriff des “One Million Dollar Consultants” kommt aus dem Amerikanischen und ist nicht einheitlich definiert. Insbesondere zum One Million Dollar Consulting […]
Wie sieht das Leben eines IT-Beraters so aus? Wir haben unseren SAP Consultant Florian aus dem Fachbereich ActivateHR über seine Zeit bei mindsquare befragt. Viel Spaß mit dem Interview!