mindsquare.de durchsuchen

Flexible Arbeitszeiten in der IT

Flexibilität„Nur kein ‚Nine-to-five-Job’!”. Berufseinsteiger, aber auch viele, die schon ein paar Jahre im Job stehen und zum Beispiel gerade eine Familie gründen oder ein Haus bauen, erwarten flexible Arbeitszeiten. Und damit meinen sie nicht Flexibilität der Sorte „Du kannst auch mal früher gehen, wenn Handwerker kommen“, sondern wirkliche Flexibilität. Dazu zählt bei uns nicht nur das flexible Einteilen der Arbeitszeiten, sondern: wir ermöglichen es allen mindsquarianern, das Thema Flexibilität in die verschiedensten Bereiche zu tragen und auszuleben – ob Home Office, Elternzeit, Sabbatical, flexible Weiterbildungsmaßnahmen oder 4-Tage-Woche.

Wir sind der Meinung: Das ist nur fair. Denn wir sind Dienstleister für unsere Kunden. Und die erwarten von uns exzellente Ergebnisse und ein hohes Maß an Flexibilität, gerade bei IT-Projekten. Und damit wir diese Flexibilität leisten können, brauchen wir Mitarbeiter, die auch einmal die berühmte „Schippe obendrauf legen“, wenn es brennt oder ein Projekt noch kurzfristig umgesetzt werden muss. Umgekehrt möchten wir unseren Mitarbeitern natürlich auch ein hohes Maß an Flexibilität und freier Karrieregestaltung bieten.

 

Das Wichtigste zuerst: Enterprise 2.0

Unabhängig von konkreten Regelungen leben wir eine „Enterprise 2.0“-Mentalität. Das bedeutet: Unser Menschenbild und damit unsere Unternehmenskultur gehen von autonomen Mitarbeitern aus, die das Unternehmen mitgestalten, so wie sie sich ihr optimales Arbeitsumfeld vorstellen. Dinge, die dir im Unternehmen fehlen, kannst du zu deinem eigenen Projekt machen. Du denkst, dem Kunden fehlt eine bestimmte Lösung und du möchtest deinen eigenen Fachbereich gründen? Dann überzeuge uns davon, nutze die Macht der Kollaboration und werde Fachbereichsleiter. Innerhalb von mindsquare ist kein Prozess unumstößlich – wir bieten dir den Freiraum, dich frei zu entfalten. Ein Teil unseres flexiblen Arbeitszeitmodells ist es auch, Zeiten für Fortbildungen mit einzuplanen, um deiner individuellen Karriereplanung den Raum einzuräumen, den sie verdient. Kurz gesagt: Wir versuchen, für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin das Maximale an Flexibilität zu ermöglichen.

Was kannst Du konkret erwarten?

Arbeitszeiten: Wir bewerten Ergebnisse, nicht Anwesenheiten. Deswegen haben wir keine Kernarbeitszeiten und es erfolgt keine exakte Kontrolle, ob denn wirklich 40 Stunden gearbeitet wurden. Alle Mitarbeiter arbeiten in einem flexiblen Arbeitszeitmodell – womit sie ihre Arbeitszeit in Einklang mit ihrem Privatleben frei planen können. Diese Flexibilität vereinfacht die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Wie du deine 40 Stunden aufteilst, entscheidest du selbst in Absprache mit deinem Kunden. Damit ist zum Beispiel auch eine Vier-Tage-Woche möglich.

AbschlussarbeitArbeitsort: Viele Aufgaben in der IT lassen sich standortunabhängig erledigen. Das muss nicht unbedingt ein Büro sein. Unter anderem bedeutet dies:

  • Grundsätzlich arbeiten unsere Berater beim Kunden. Das ermöglicht dir, zu wohnen, wo du möchtest: In der Nähe deiner Freunde, deiner Partnerin oder deinem Partner, deiner Familie, oder einfach dort, wo es dir am besten gefällt.
  • Wir ermöglichen jedem Kollegen und jeder Kollegin, ein Home Office einzurichten und zu nutzen. Wir wollen aber nicht versprechen, was wir nicht halten können: Klar erwarten unsere Kunden auch eine deutliche Anwesenheit vor Ort, denn nur der direkte, menschliche Kontakt hilft uns, Projekte schnell und effizient abzuwickeln.
  • Viele Beratungen erwarten einen „Büro-Freitag“. Wir nicht, zumindest nicht durchgehend. Wenn Du von Montag bis Donnerstag beim Kunden bist, dann willst Du auch irgendwann einfach nach Hause, wir verstehen das sehr gut. Alternativ kannst du natürlich auch in den Büros an einem unserer Standorte in Bielefeld, Düsseldorf oder Berlin arbeiten.

Elternzeit: Viele unserer Führungskräfte haben selbst Kinder (auch unsere Chefs). Deshalb liegt uns dieses Thema besonders am Herzen. Hier versuchen wir, für jeden das optimale Setting herauszuarbeiten.

Sabbatical-Modelle: Träumst du auch von einer Weltreise? Oder willst du dein Traumhaus in Eigenregie bauen? Oder einfach mal was ganz anderes machen?

  • Gerade weil wir sehr in Projektstrukturen denken und arbeiten, sind Sabbaticals bei uns viel eher möglich, als in vielen anderen Unternehmen: Du wirst eben einfach für die nächsten zwei, drei oder sechs Monate nicht eingeplant.
  • Die wenigsten von uns können für eine solch lange Zeit auf ihr Gehalt verzichten. Viele Kosten laufen ja weiter. In Absprache mit unseren Teamleitern gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie wir dein Sabbatical zu einer Win-win-Situation machen.

Freie Wahl der Reisemöglichkeit: IT-Berater reisen viel. Wir sind bei Kunden, wir haben Projekte deutschlandweit, wir kommen herum. Das ist oft spannend, manchmal aber auch anstrengend. Deshalb möchten wir das Reisen für unsere Kollegen so angenehm und flexibel wie möglich machen. Dabei haben wir folgende Möglichkeiten vorgesehen:

  • Firmenwagen: Du hast die freie Auswahl, was für ein Auto du fahren möchtest. Dafür wird ein individuelles Budget vereinbart. Zu deinem Firmenwagen gehört eine Tank-Flatrate, die du auch privat nutzen kannst.
  • Du erhältst eine Bahncard 50, die ebenfalls privat genutzt werden kann.
  • Für längere Reisen fliegen wir und wenn es recht kurze Arbeitswege sind, dann kannst Du auch unser Fahrrad-Leasingmodell in Anspruch nehmen.

An sich ist es ganz einfach: Unser Leitbild ist, dass du so reisen kannst, wie du es auch privat tun würdest. Wir geben dir die Möglichkeit, aus der Kombination aus Reisezeit, Flexibilität, Kosten und Bequemlichkeit das Beste herauszuholen.

 

Flexible, individuelle Karrieregestaltung

Flexible Arbeitszeiten sind nicht nur eine Frage von Stunden pro Woche, Sabbaticals und Home-Office-Regelung. Genauso wichtig für deine Flexibilität sind Maßnahmen für die individuelle Karrieregestaltung. Dein Teamleiter stimmt mit dir individuelle Ziele und Schwerpunkte ab und sorgt gemeinsam mit dir für die Umsetzung.

Neben zahlreichen Weiterbildungsmaßnahmen (intern und extern), bieten wir dir die Chance, an zwei Ausbildungsprogrammen mit unterschiedlichen Schwerpunkten teilzunehmen:

  • MCA: Das ist unsere Management Consulting Akademie. Dort lernst du innerhalb von 2 Jahren alles, was du wissen musst, um als Manager in der IT-Beratung erfolgreich zu sein. Dazu zählen Themen wie Projektmanagement, Selbstorganisation, Kundenmanagement und Mitarbeitermanagement, in denen wir dich fit machen.
  • LCA: Die Leadership Consulting Akademie schließt an die MCA an und ermöglicht es dir, deine Management-, Kommunikations- und persönlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zu vertiefen.
  • Neben diesen Ausbildungsprogrammen bieten wir auch noch die Möglichkeit des berufsbegleitenden Masterstudiums.

Exzellenz durch Flexibilität

Uns sind diese Ausbildungsprogramme sehr wichtig, denn mit den dort erworbenen Skills kannst du dich enorm weiterentwickeln. Wir lieben es, neues Wissen aufzusaugen und weiterzugeben – wie übrigens schon unser Unternehmensname sagt: „Wissens-Platz“. Was hat das mit flexiblen Arbeitszeiten zu tun? Eine ganze Menge: Denn nur mit top-ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen können wir für uns alle die Freiräume schaffen, die notwendig sind, um die Flexibilität zu bieten und zu leben, die wir uns für uns alle wünschen.

Deshalb ist Flexibilität für uns auch nicht nur eine Aneinanderreihung von Regelungen – Flexibilität ist bei mindsquare eine Frage des Mindsets. Wir leben sie, zum Vorteil unserer Mitarbeiter, aber auch unserer Kunden. Hast du noch Fragen zum Thema Flexibilität bei mindsquare? Kontaktiere uns gerne – wir beantworten dir gerne all deine Fragen.

Fragen stellen
Ansprechpartner
Timm Funke
Timm Funke Personalleiter