Smartforms

Mit dieser Technologie können Formulare für den Massendruck erstellt werden.

Fragen? Sprechen Sie mit unserem Fachbereichsleiter Jeremia Girke.
SAPscript und Smartforms E-Book
Download Preisliste MINDFORMS-01

Smartforms-Technologie auf einen Blick

  • Formulare für Massendruck erstellen
  • Formularerstellung ohne größere Programmierkenntnisse
  • leichte Integration in das bestehende SAP-System

 

Mit Hilfe der Smart-Forms-Technologie können Formulare für den Massendruck in SAP-Systemen erstellt werden. Smartforms sind die erklärten Nachfolger der SAPscript-Formulare, die allerdings auf Grund der hohen Verbreitung weiterhin unterstützt werden.

Dem Formulardruck werden zu druckende Daten übergeben, die Aufbereitung erfolgt durch das Formular selbst. Dank der vollständigen grafischen Benutzeroberfläche kann eine Formularerstellung selbst ohne tiefgehende Programmierkenntnisse vorgenommen werden. Ein Formular mit Daten aus einem SAP-System kann leicht für den Geschäftsprozess generiert werden. Nach Aktivierung des erstellten Formulars entspricht das sogenannte Smartform einem Funktionsbaustein, der in der gewünschten SAP-Anwendung aufgerufen werden kann, indem die zu druckenden Anwendungsdaten beschafft werden. Das Anwendungsprogramm übergibt hierbei die Daten über die Funktionsbausteinschnittstelle an das Smart Form. Die Datenbeschaffung und die Logik eines Formulars sind voneinander getrennt. Das hat den Vorteil, dass bei Änderungen an der Logik separat  Änderungen am Smart Form erfolgen können. Erst komplexere Anforderungen erfordern ABAP-Programmierkenntnisse, beispielsweise wenn im Formular noch zusätzliche Daten aus der Datenbank selektier werden sollen.

Wie funkioniert die Formular-Erstellung?

Gestartet wird die Formular-Pflege mit der Transaktion SMARTFORMS, dem Form Builder. Hier können die Eigenschaften des Smart Form mit Hilfe von integrierten grafischen Werkzeugen beschrieben werden, wie z. B. mit dem Form Painter für das Layout einer Formularseite und dem Table Painter für das Designen von Tabellenausgaben.

Die Formularlogik wird in einer Baumstruktur abgebildet, die sich aus den einzelnen Knoten mit den zugehörigen Attributen aufbaut. Neben schon vorhandenen Knoten für globale Einstellungen können Knoten zur Ausgabe von Texten, Tabellen oder Grafiken angelegt werden.

Des Weiteren ist der Einsatz diverser Ablauflogik möglich, so können beispielsweise dynamische Tabelleninhalte mittels einer Schleife ausgegeben werden, oder eine Ausgabe erfolgt nur in Abhängigkeit von Bedingungen. Hierbei ist kein direkter Programmcode erforderlich, die Anweisung erfolgt mittels Drag&Drop sowie über das Kontextmenü.

Smartforms.
Smartforms für SAP.

Komplexere Anforderungen können innerhalb der „globalen Definition“ erfüllt werden, im erscheinenden Fenster können per ABAP-Befehl notwendige Anpassungen vorgenommen werden. Der Name des bei der Aktivierung des Formulars entstehenden Funktionsbausteins kann sich durch den Transport in ein anderes SAP-System ändern. Aus diesem Grund muss vor Aufruf des Formulars der konkrete Name des generierten Funktionsbausteins aus dem Formularnamen ermittelt werden. Dieser Funktionsbaustein lautet SSF_FUNCTION_MODULE_NAME. Beim Aufruf des Funktionsbausteins kann durch die Angabe von Spool-Attributen die Druckausgabe beeinflusst werden.

Folgende Steuerelemente mit diversen Gestaltungseigenschaften können verwendet werden:

  • Seiten
  • Fenster, Abschnitte auf einer Seite
  • Tabellen
  • Text
  • Grafik
  • Ablauflogik: Alternative, Schleife, Programmzeile (ABAP), Kommando

Wie geht es jetzt weiter?

Anfrage

Schritt 1:

Sie nehmen Kontakt auf und schildern uns Ihr Projekt-Anliegen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Workshop

Schritt 2:
Je nach Umfang und Größe des Smartforms Projektes telefonieren Sie mit dem zuständigen Fachbereichsleiter, treffen sich persönlich in einem Meeting oder erarbeiten gemeinsam in einem Workshop mit Geld-zurück-Garantie ein Grobkonzept für Ihr Projekt.

Angebot

Schritt 3:
Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot und unterstützen Sie gerne auch bei der Präsentation für Ihr Management.

Eine Auswahl unserer bisherigen Projekte?

Weitere Informationen zu MINDFORMS?

Weitere Informationen im Internet:

Unser Dienstleistungsangebot im Bereich SAP Interactive Forms by Adobe finden Sie unter Fachliche Expertise / Formularentwicklung.

Damit Sie selber berechnen können, ob sich der Einsatz von Interactive Forms bei Ihnen rechnet, verwenden Sie den ROI-Kalkulator, den unsere SAP Berater für Sie erstellt haben.