SAP Solution Manager

Erfahren Sie, wie Sie durch den strategischen Einsatz des SAP Solution Managers Ihren Betriebsaufwand signifikant senken können.

Fragen? Sprechen Sie mit unserem Fachbereichsleiter
SAP Basis-E-Book
SAP Solution Manager-E-Book
SAP Berechtigungen-E-Book
Fachartikel SAP Basis und Security-E-Book
Download preisliste-02-01-01

Solution Manager auf einen Blick

  • vereinfacht Basis- und Projektarbeit in SAP-Systemumgebungen
  • leistungsstarke Monitoring- und Reportingfunktionen
  • signifikante Senkung des Betriebsaufwands
  • vielfältige Einsatzgebiete durch modularen Aufbau

 

Der SAP Solution Manager kann durch seine leistungsfähigen Monitoring- & Reporting-Funktionalitäten entscheidend zur Senkung des Betriebsaufwands Ihrer SAP Landschaft beitragen. Durch seinen modularen Aufbau unterstützt er mittlerweile aber auch alle anderen Aspekte des Application Lifecycles und kann dadurch weit mehr als nur Ihre SAP-Basis unterstützen.

Viele Firmen lassen das große Potenzial dieser mittlerweile erwachsen gewordenen Software ungenutzt. Dabei ist das Anwendungsspektrum für den Solution Manager durch seinen modularen Aufbau vielfältig und der Nutzen des Solution Managers klar umrissen: die Basis- und Projektarbeit in SAP Systemumgebungen jeder Größe so einfach und so schmerzfrei wie möglich zu machen.

SAP Solution Manager im Überblick.
SAP Solution Manager im Überblick.

Neue Features im Solution Manager 7.1

  • Die neuen Management Dashboards erlauben eine abstraktere Sicht auf die Landschaft und bieten damit auch Nicht-Technikern schnellen und verständlichen Zugriff auf die wichtigen Key Performance Indikatoren (KPI) Ihrer Lösungslandschaft.
  • Neue Monitoring-Infrastruktur mit End-to-End Monitoring und Alerting mit zentraler Alarmierungsübersicht und grafischen Darstellung von Lösungen und  darunter liegenden Alarmen.
  • Dazu gehört unter anderem auch das End-User-Experience-Monitoring für die automatisierte Ende-zu-Ende Überwachung von SAP-Systemen aus der Sicht des Benutzers.
  • Dediziertes Business Intelligence Monitoring mit eigenen spezialisierten Sichten für den schnellen Überblick über Ihre BW-Prozessketten oder auch angeschlossene SAP Business Objects-Systeme.
  • Dediziertes Process-Integration-Monitoring mit spezialisierten Sichten auf alle Ihre Domänen von SAP NetWeaver Process Integration (PI).
  • Komplett überarbeiteter Service Desk mit neuer benutzerfreundlicher Oberfläche und Funktionen wie z.B. Volltextsuche in Incidents.
  • Erweiterte Nutzungsrechte im Rahmen des Enterprise Supports: effektive Einbindung von Non-SAP-Systemen um Ihre gesamte Lösungslandschaft überwachen und pflegen zu können. Beispiele: Registrierung von Non-SAP-Systemen in den Maintenance Optimizer oder Verwendung von Non-SAP-Metriken im Rahmen der Root-Cause-Analyse.
  • Überarbeitetes Landschaftsmanagement durch die neue Landscape Management Database (LMDB), einer System Landscape Database (SLD) kompatiblen Umgebung zur Landschaftsmodellierung.

Bei Fragen zum SAP Solution Manager nehmen Sie doch gern Kontakt mit uns auf! Unsere SAP Entwickler unterstützen Sie bei Ihrer individuellen Anforderung.

Wie geht es jetzt weiter?

Anfrage

Schritt 1:

Sie nehmen Kontakt auf und schildern uns Ihr Projekt-Anliegen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Workshop

Schritt 2:
Je nach Umfang und Größe des SAP Solution Manager Projektes telefonieren Sie mit dem zuständigen Fachbereichsleiter, treffen sich persönlich in einem Meeting oder erarbeiten gemeinsam in einem Workshop mit Geld-zurück-Garantie ein Grobkonzept für Ihr Projekt.

Angebot

Schritt 3:
Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot und unterstützen Sie gerne auch bei der Präsentation für Ihr Management.

Mehr zum Solution Manager?

Weitere Informationen zu RZ10?