SAP NWDI

NWDI steht für NetWeaver Devevelopment Infrastructure. Über diese Struktur können Entwicklungsumgebungen verwaltet werden.

Fragen? Sprechen Sie mit unserem Fachbereichsleiter
SAP Basis-E-Book
SAP Solution Manager-E-Book
SAP Berechtigungen-E-Book
Fachartikel SAP Basis und Security-E-Book

NetWeaver Development Infrastructur (NWDI) auf einen Blick

  • zentrale Struktur zur Verwaltung von Entwicklungsumgebungen
  • beinhaltet Design Time Repository (DTR), Component Build Service (CBS) und Change Management System (CMS)
  • SAP-Komponentenmodell bestehend aus Software Components und den Development Components

 

Hinter DTR verbirgt sich ein zentrales Versionierungs- und Speichersystem. Es handelt sich um eine J2EE-Anwendung, die eine relationelle Datenbank verwendet.

CBS bildet die zentrale Build-Umgebung der NWDI und verwaltet alle während der Entwicklung anfallenden Build-Resultate. Auch hier handelt es sich um eine J2EE-Anwendung. Über sogenannte Buildspaces wird eine Development Configuration repräsentiert.

Hinter CMS verbirgt sich die Umgebung für die Administratoren und Qualitätsmanager der NWDI, die neue Projekte anlegen. An dieser Stelle findet auch der Transport von Archiven statt. Dies geschieht mittels eines Transportstudios, das zwischen den verschieden Systemen vermittelt. Der Transport erfolgt über sogenannte Tracks. Diese sind gleichzusetzen mit einem Projekt. Tracks enthalten alle notwendigen Informationen wie Laufzeitsysteme, Software Components, usw.

Das SAP-Komponentenmodell besteht aus zwei Bausteinen: den Software Components und den Development Components.

Die Software Components funktionieren als Einheiten und können Abhängigkeiten und Beziehungen zu anderen Software Components definieren. Sie ermöglichen die Strukturierung von Projekten und bilden den Rahmen für die sogenannten Development Components.

Die Development Components beinhalten die eigentlichen Development Objects und bilden die Struktur der Software Components. Ihre Struktur wird beim Build auf Fehler überprüft.

SAP NWDI Aufbau.
Struktur zur Verwaltung von Entwicklungsprozessen – SAP NWDI (NetWeaver Development Infrastructur).

Bei Fragen zur NetWeaver Development Infrastructure oder konkreten IT-Projekten sprechen Sie doch unsere zertifizierten SAP Entwickler an! Wir führen Ihre IT-Herausforderung zum Erfolg.

Wie geht es jetzt weiter?

Anfrage

Schritt 1:

Sie nehmen Kontakt auf und schildern uns Ihr Projekt-Anliegen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Workshop

Schritt 2:
Je nach Umfang und Größe des NWDI-Projekts telefonieren Sie mit dem zuständigen Fachbereichsleiter, treffen sich persönlich in einem Meeting oder erarbeiten gemeinsam in einem Workshop mit Geld-zurück-Garantie ein Grobkonzept für Ihr Projekt.

Angebot

Schritt 3:
Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot und unterstützen Sie gerne auch bei der Präsentation für Ihr Management.

Erfolgreiche Projekte im Berechtigungsumfeld?

Weitere Informationen zu RZ10?

Weitere Informationen im Internet:

link NWDI – Wikipedia