SAP IS-U

Erfahren Sie alles über die Versorgungskomponente des Vertriebs- und Informationssystems SAP Utilities.

Fragen? Sprechen Sie mit unserem Fachbereichsleiter Jeremia Girke.
Download Preisliste MINDFORMS-01

IS-U auf einen Blick

  • Systemkmoponente zur Verwaltung und Abrechnung
  • Integration von Standardkomponenten Instandhaltung, Kundenservice und Vertrieb
  • Automatisierung der Geschäftsprozesse

SAP Utilities ist ein geschäftsprozessorientiertes Vertriebs- und Informationssystem für alle Versorgungsarten und Serviceleistungen eines Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmens. Die Branchenkomponente Versorgungsindustrie (IS-U) dient gleichermaßen zur Verwaltung und Abrechnung von Tarifkunden, Sonderkunden, Dienstleistungskunden und Interessenten. Durch Integration der Standardkomponenten Instandhaltung (PM), Kundenservice (CS) und Vertrieb (SD) können auch Serviceaufträge, Serviceverträge für Dienstleistungen aller Art und Warenverkäufe abgerechnet werden.

Aufgrund der großen Anzahl von Buchungen aus Abrechnungen und Abschlagsanforderungen werden diese in einer eigenen Nebenbuchhaltung, der Komponente Vertragskontokorrent (FI-CA) gebucht.

Zur automatisierten Abwicklung seiner vielfältigen Geschäftsprozesse nutzt IS-U die Komponente SAP-Business-Workflow (BC-BMT-WFM). Typische Workflows sind z. B. die Neuanlage eines Hausanschlusses oder die Sperrung von Geräten.

SAP IS-U.
Gegenüberstellung SAP IS-U und IS-U WA.

Funktionalität

  • Grundfunktionen: Verwalten von Adressen und Regionalstrukturen und Erzeugen von Terminen für Ablesungen, Abschläge und Abrechnungen.
  • Stammdaten: Verwalten von Geschäftspartnern, Verträgen und Vertragskonten, Anschlussobjekten (Gebäude, Grundstücke) und die darin befindlichen Verbrauchsstellen, Anlagen und Geräteplätze.
  • Geräteverwaltung: Verwalten von Installationen, Ablesungen und Beglaubigung aller Geräte des Versorgungsunternehmens.
  • Abrechnung: Umfasst die klassischen Sparten Strom, Gas, Wasser/Abwasser, Abfall, Fernwärme und Multi-Media-Dienste (z. B. Kabel-TV).
  • Fakturierung: Ermöglicht alle Leistungen, soweit erwünscht und terminlich sinnvoll, auf einer Rechnung zusammenzuführen und gemeinsam zu fakturieren. Außerdem wird die Ermittlung und Erhebung von Steuern, Gebühren und Abgaben unterstützt.
  • Kundenservice: Über das Customer-Interaction-Center (CIC) oder das Front-Office können alle Daten angezeigt werden und die am häufigsten vorkommenden Geschäftsprozesse gestartet werden. Über Internet-Self-Services können die Kunden neue oder geänderte Kundendaten per Internet übermitteln (z.B.: die Erteilung einer Einzugsermächtigung oder die Meldung eines Einzugs).
  • Energiedaten-Management (EDM): Lösung, die die Anforderungen durch Lastgangmessung, Energie-Mengenbilanzierung, Fahrplan-Management und Abrechnung von lastganggemessenem Energieverbrauch erfüllt.

Wie geht es jetzt weiter?

Anfrage

Schritt 1:

Sie nehmen Kontakt auf und schildern uns Ihr Projekt-Anliegen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Workshop

Schritt 2:
Je nach Umfang und Größe des SAP IS-U Projektes telefonieren Sie mit dem zuständigen Fachbereichsleiter, treffen sich persönlich in einem Meeting oder erarbeiten gemeinsam in einem Workshop mit Geld-zurück-Garantie ein Grobkonzept für Ihr Projekt.

Angebot

Schritt 3:
Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot und unterstützen Sie gerne auch bei der Präsentation für Ihr Management.

Eine Auswahl unserer bisherigen Projekte?

Weitere Informationen zu MINDFORMS?