mindsquare setzt im Recruiting auf virtuelle Realität

Bewerber können sich ihre möglichen Büroräume bei mindsquare schon vor dem ersten Gespräch im Unternehmen ansehen. Virtual-Reality-Brillen (VR-Brillen) machen es möglich. Das SAP- und Salesforce-Consultingunternehmen will mit dieser spielerischen Technik jetzt im Wettbewerb um die besten IT-Absolventen punkten.

mindsquare nutzt App mit VR-Brille

„Bewerber können mindsquare mithilfe der Virtual-Reality-Brille hautnah erleben und unsere Unternehmenskultur kennenlernen“, sagt Geschäftsführer und Personalleiter Timm Funke. Für Außenstehende erinnert die kastenförmige Brille an eine Alienmaske. Den Nutzer dürfte das wenig stören. Für ihn eröffnen sich dank VR-Brille unbekannte Welten. Über die mindsquare-Brille tauchen die Bewerber in die Räume des Unternehmens ein und können dort wie bei einem Videospiel verschiedene Rätsel lösen, Videos ansehen und Informationen zum Unternehmen finden.

Für mindsquare als mittelständischem IT-Beratungsunternehmen sei es eine besondere Herausforderung im harten Wettbewerb um die begehrten Nachwuchskräfte genug Aufmerksamkeit zu erzielen. Das Unternehmen wächst seit der Gründung 2007 um jährlich 40 Prozent. Monatlich gehen mehr als 300 Bewerbungen am Ausbildungsstandort in Bielefeld ein. Allerdings werden nur die besten 3 Prozent der Bewerber eingestellt und die Anforderungen an die zukünftigen Consultants sind hoch. „Je genauer sich die Bewerber ein Bild von ihrem zukünftigen Job bei mindsquare machen können,
desto besser“, so Funke.

mindsquare app screenshotDie Idee war Funke auf einem Firmenevent gekommen, als ein Kollege eine VR-Brille auspackte und sich in kürzester Zeit eine Traube begeisterte Kollegen um ihn bildete. „Da wusste ich, dass ich das auch im Recruiting einsetzen will. Dieser spielerische Ansatz entspricht genau unserer Zielgruppe junger Informatiker“, beschreibt Funke. Und er passt auch zu den Unternehmenswerten von mindsquare.

Spaß bei der Arbeit wird groß geschrieben. Die Mitarbeiter verstehen sich als Freunde statt Kollegen und treffen sich regelmäßig auch nach Feierabend zum Zocken, Kartfahren, Paintballspielen oder Kochen. Die mindcon, das firmeninterne Gaming Event, findet mehrfach im Jahr statt und gehört zu den beliebtesten Firmenevents.

Die App mit VR-Brille wird mindsquare erstmals auf der Jobmesse Connecticum am 27. und 28. April in Berlin vorstellen. Danach werden Bewerber bei jeder Messe, auf der sich mindsquare vorstellt, die Gelegenheit haben, die Brille auszuprobieren. Wer selbst eine VR-Brille besitzt, kann den Rundgang aber auch bei sich zu Hause starten und die App kostenlos aus dem AppStore herunterladen.

 

Weitere Informationen:

Alle Messetermine